Unser Angebot von A-Z

Auf Wunsch kommen wir zur Behandlung
gerne zu Ihnen nach Hause!


Hirnleistungstraining

Hirnleistungstraining in der Ergotherapie ist mehr als nur Gedächtnistraining. Während der Behandlung werden zahlreiche kognitive Fähigkeiten mit unterschiedlichen Medien trainiert. Es werden drei Schwerpunkte angeboten:

Hirnleistungstraining zur Steigerung von Konzentration, Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit im Arbeitsleben.

Dieses Training wird computerunterstützt (Cogpack Trainingsprogramm) oder anhand anspruchsvoller kognitiver und handwerklicher Tätigkeiten mit breitem Handlungs- und Planungsspektrum durchgeführt. Die Therapie umfasst Befund, Behandlung und Dokumentation.

Hirnleistungstraining zum Erhalt kognitiver, emotionaler und sozialer Fähigkeiten bei Demenz.

Diese Dauerbehandlung stellt sich individuell und ganzheitlich auf den Patienten ein durch:

  • Gedächtnistrainingsstrategien erlernen, kontinuierliches Training
  • Biographischer Ansatz: Erinnerungen wachrufen, Verknüpfungen schaffen und Wortfindung anregen anhand des  Altzeitgedächtnisses, unterstützt durch Tagebücher, Fotographien, Bücher, persönliche Gegenstände…
  • Erhalt des Körpergefühls durch: Gymnastik, Musik (z.B. Volkslieder singen) Rhythmik (bekannte Zählreime, Klatschen, Orff´sche Instrumente).
  • Nonverbaler emotionaler Ausdruck durch kreative handwerkliche Techniken (z.B. Malerei, Seidenmalerei, Töpfern, Holzbearbeitung…).

Hirnleistungstraining bei speziellen neuropsychologischen Störungen nach Schlaganfall oder anderen neurologischen Diagnosen.

Hierbei werden gezielt:

  • kognitive Teilbereiche trainiert,
  • Restfunktionen gefördert
  • Kompensationen erlernt:
    z.B. Störungen der Wahrnehmung des eigenen Körpers oder des Raumes

LinkedId