Unser Angebot von A-Z

Auf Wunsch kommen wir zur Behandlung
gerne zu Ihnen nach Hause!


Psychisch–funktionelle Behandlung

Psychisch–funktionelle Behandlungsformen werden eingesetzt bei Krankheiten wie:

  • Morbus Alzheimer
  • Autismus
  • Angst- und Zwangserkrankungen
  • Suchterkrankungen

Definition:

Die psychisch-funktionelle Behandlung dient der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der psycho-sozialen und sozio-emotionalen Funktionen und den daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen.

Patienten die für diese Behandlungsform in Frage kommen leiden häufig an Beeinträchtigungen oder Störungen

  • der Orientierung zu Raum, Zeit und Person
  • des Antriebs und des Willens
  • des Realitätsbewusstseins  und der Selbsteinschätzung
  • des Denkens- und der Denkfunktionen
  • der Anpassungs- und der Verhaltensmuster
  • von zwischenmenschlichen Interaktion

Beispiele möglicher Therapieinhalte:

  • Training der Tagesstruktur
  • vorberufliche oder berufliche Belastungserprobung
  • Projektarbeit
  • Beratung zur Integration bzw. der Reintegration in das häusliche und soziale Umfeld

LinkedId